Hamburg Sea Devils schlagen Barcelona Dragons mit 24:21! Erster Seed der Play-offs gesichert

Regenschlacht geglückt! Die Hamburg Sea Devils schlagen die Barcelona Dragons im Stadion von Reus mit 24:11. Dabei sorgte Glen Toonga mit einer MVP-reifen Leistung für die 21-7-Halbzeitführung, ehe man das Spiel nach einer längeren Unterwetterunterbrechung mit einem finalen Fieldgoal durch Eric Schlomm gewann. Damit sichern sich die Hanseaten den ersten Seed in den Play-offs, in denen sie nun entweder auf Frankfurt Galaxy, die Raiders Tirol, Berlin Thunder oder Rhein Fire treffen.

Glen Toonga sorgte bereits früh für die 7:0-Führung, legte weitere zwei Touchdowns obendrauf und damit den Grundstein für einen erfolgreichen Regular Season-Abschluss. Mit zehn Sacks und einer Interception durch Justin Rogers gab die Defensive dem gegnerischen Quarterback Zachary Edwards kaum Luft zu atmen.

„Wir haben einen `Dog-Fight‘ von Barcelona erwartet und haben einen solchen bekommen. Am Ende gehen wir glücklich mit einem Sieg aus diesem Spiel hervor. Sowohl die Offensive als auch die Defensive der Dragons hat uns am Ende einen echten Kampf abgerungen. Meinen Respekt an dieses Team“, sagte Charles Jones nach dem Sieg am Samstag-Abend.

Der Vorverkauf der Play-off-Tickets ist bereits seit Freitag in vollem Gange. Über shops.ticketmasterpartners.com/european-league-of-football können alle interessierten Fans ihre Sea Devils im Stadion Hoheluft unterstützen. Ziel ist die Teilnahme beim Championship Game am 25. September in der 28 BLACK ARENA in Klagenfurt.

Quelle: HSD